Informationspflicht gemäß DSGVO

Als Achtsamkeits-Akademie ist es uns ein Anliegen respektvoll und mit höchster Sorgfalt mit Ihren Daten umzugehen. Selbstverständlich werden alle Ihre Daten von uns vertraulich behandelt und keinerlei KundInnen-Daten verkauft oder an andere Unternehmen weitergegeben.

Unsere Website wird von IT-Experten betreut, die in Österreich zu Hause sind und der Server auf dem Namen und Email-Adressen für unseren Newsletter liegen, befindet sich in Europa.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung 

Susanne Strobach MSc

Alszeile 57-63/11
1170 Wien
Mobil: +43 680 31 63 310

Newsletter

Für unseren Newsletter melden Sie sich ab sofort ausschließlich über das Newsletter-Formular auf dieser Website via double-opt-in an, das bedeutet, sobald Sie sich mittels Newsletter-Kontaktformular angemeldet haben, erhalten Sie einen Link, den Sie nochmals bestätigen müssen. So wird sichergestellt, dass niemand anderes Sie für einen Newsletter anmelden kann, den Sie vielleicht gar nicht haben wollen. Sie erhalten unseren Newsletter nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch!

Für unseren Newsletter verwenden wir die Dienstleistungen von Sendinblue; das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Frankreich und garantiert damit Datenschutz nach Europarecht. Die Datenschutzbestimmungen von Sendinblue finden Sie hier

Wir erheben die Daten zum Zweck des Newsletterversands.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die freiwillige Einwilligung.

Die Daten werden nicht an Dritte Weitergeleitet und nicht an ein Drittland übermittelt.

Die Speicherdauer erfolgt bis auf Widerruf der freiwilligen Einwilligung.

Sie können Ihre Zustimmung zum NL jederzeit widerrufen, entweder indem Sie am Ende des Newsletters auf den Button „Abmelden“ gehen oder ein Email schicken an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Kontaktformular

Zweck der Datenerhebung ist die Beantwortung von Anfragen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre freiwillige Einwilligung.

Die Daten werden nicht an Dritte Weitergeleitet und nicht an ein Drittland übermittelt.

Die Daten werden umgehend nach Beantwortung der Anfrage gelöscht.

Sollte aus einer Anfrage einer der nachstehenden Aufträge entstehen, gelten die unter dem jeweiligen Punkt genannten Grundlagen.

Seminaranmeldung

Zweck der Datenerhebung ist die Aufnahme ins Kundenverzeichnis, sowie die Rechnungslegung.

Rechtsgrundlage ist eine vertragliche Vereinbarung und gesetzliche Verpflichtungen.

Die Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

Nur ihr Name wird im Rahmen einer TeilnehmerInnen-Liste an den/die jeweilige/n Referenten/in übermittelt.

Die Speicherung der Daten in unserem Kundenverzeichnis erfolgt  bis auf Widerruf.

Ihre Rechnungsdaten werden einmal jährlich an die Steuerberaterin übermittelt und nach sieben Jahren gelöscht.

Mediation

Zweck der Datenerhebung ist das Erstellen einer Mediationsvereinbarung, sowie die Rechnungslegung.

Rechtsgrundlage ist eine vertragliche Vereinbarung  und gesetzliche Verpflichtungen (ZivMediatG, Steuergesetz).

Ihre Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

Ihre Daten bleiben aufgrund der gesetzlichen Vorgabe 30 Jahre gespeichert.

Ihre Rechnungsdaten werden einmal jährlich an die Steuerberaterin übermittelt und nach sieben Jahren gelöscht.

Verpflichtende Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung - § 95 Abs 1a AußStrG

Zweck der Datenerhebung ist das Erstellen einer Bestätigung fürs Gericht, sowie die Rechnungslegung.

Rechtsgrundlage ist eine vertragliche Vereinbarung  und gesetzliche Verpflichtungen (AußStrG, Steuergesetz).

Ihre Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

Ihre Daten bleiben aufgrund der gesetzlichen Vorgabe 30 Jahre gespeichert.

Ihre Rechnungsdaten werden einmal jährlich an die Steuerberaterin übermittelt und nach sieben Jahren gelöscht.

Unternehmensberatung

Zweck der Datenerhebung ist die Aufnahme ins Kundenverzeichnis, sowie die Rechnungslegung.

Rechtsgrundlage ist eine vertragliche Vereinbarung und gesetzliche Verpflichtungen.

Die Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

Ihre Daten bleiben aufgrund der gesetzlichen Vorgabe 30 Jahre gespeichert.

Ihre Rechnungsdaten werden einmal jährlich an die Steuerberaterin übermittelt und nach sieben Jahren gelöscht.

Coaching

Zweck der Datenerhebung ist die Aufnahme ins Kundenverzeichnis, sowie die Rechnungslegung.

Rechtsgrundlage ist eine vertragliche Vereinbarung und gesetzliche Verpflichtungen.

Die Daten werden nicht an ein Drittland übermittelt.

Ihre Daten bleiben aufgrund der gesetzlichen Vorgabe 30 Jahre gespeichert.

Ihre Rechnungsdaten werden einmal jährlich an die Steuerberaterin übermittelt und nach sieben Jahren gelöscht.

Verlinkungen

Diese Website enthält auch Schaltflächen zu facebook, LinkedIn und Xing, ebenso wie zu anderen Websiten aus unserem Netzwerk. Wenn Sie diese Verlinkungen nützen, können Informationen von Ihrem Browser an andere Unternehmen gesendet werden. Die Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen finden Sie auf deren Websites. Diese liegen außerhalb unseres Einflussbereiches.

Google Analytics 

Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California, 94043 USA („Google“). Google verwendet dabei Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann diese Informationen ggf. an Dritte übertragen oder in sonstiger Weise verwerten, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit der so gesammelten Daten nicht mehr auszuschließen ist. Wir weisen Sie daher darauf hin, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „anonymize“ verwendet und daher Ihre IP-Adresse nur gekürzt weiterverarbeitet wird. Somit wird eine direkte Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen. Dieser Anonymisierungscodezusatz stellt eine datenschutzrechtliche Weiterverarbeitung sicher. Sie können zudem der Installation der Cookies widersprechen, indem Sie für Ihren Browser ein sog. Deaktivierungs-Add-On herunterladen.  
Weiterführende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google

Auskunft, Änderung oder Löschung von personenbezogenen Daten

Sie haben jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Richtigstellung und (im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben) Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten. Bitte senden Sie uns dafür eine Nachricht über unser Kontaktformular. Im Fall einer Auskunft an Sie sehen unsere Sicherheitsmaßnahmen vor, dass wir Sie um einen Nachweis Ihrer Identität in Form Ihrer Ausweiskopie und Unterschrift bitten. 

Beschwerderecht

Im Falle einer behaupteten Rechtsverletzung können Sie innerhalb eines Jahres ab Kenntnis von dem beschwerenden Ereignis eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einbringen. Die Kontaktdaten sind:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8,
1080 Wien,
Telefon: +43 1 52 152-0,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir nutzen Ihre Daten zu keinem anderem als dem ursprünglich vereinbarten Verwendungszweck!

Wien, 23.05.2018